Frei von Rücken- und Knieschmerz? Eine Beschreibung in fünf Schritten

Frei von Rückenschmerz und Knieschmerz?

Schmerzfrei - Schritt 1

Termin mit Ihrem footpower-Berater vereinbaren. Dazu bitte legere Kleidung und häufig getragene Schuhe mitbringen. Sie haben noch keinen Kontakt zu einem footpower-Store? Hier finden Sie footpower in Ihre Nähe >>

Schmerzfrei -Schritt 2

Die Anamnese. Mit einem Podoskop oder einem Scanner werden Ihre Füße von unten gescannt. Das daraus entstehende Bild ermöglicht dem ausgebildeten footpower-Berater sofort die ersten Rückschlüsse auf eventuelle Fehlstellungen.

Schmerzfrei -Schritt 3

Sind tatsächlich Fehlstellungen ermittelt worden, erklärt Ihnen der footpower Berater woher diese resultieren können, und welche Probleme diese verursachen können. Ebenso erhalten Sie in einem ausführlichen Gespräch eine Erläuterung welche Maßnahmen geeignet erscheinen. Das können footpower-Einlagen sein, aber auch die Empfehlung einen Physiotherapeuten oder Arzt aufzusuchen.

Schmerzfrei -Schritt 4

Sind footpower-Einlagen das Mittel der Wahl, so dient der Scan als Vorlage für individuell angepasste Einlagen. Diese werden exakt auf Basis der Anamnese individuell für Sie hergestellt.

Schmerzfrei -Schritt 5

Die Anpassung. Bei einem zweiten Besuch werden Ihnen die neuen footpower-Einlagen in die Schuhe eingepasst und kontrolliert. Ein erstes Laufbild liefert Rückschlüsse auf ein geändertes verbessertes Bewegungsverhalten.
Bitte nicht wundern: Einlagen können und dürfen (!) die ersten 3 Tage etwas drücken und sogar Muskelkater in den Beinen erzeugen. Danach sollten Sie jedoch „wie auf Samt" laufen. Ist das nicht der Fall und Sie verspüren weiterhin einen unangenehmen Druck, suchen Sie bitte zeitnah Ihren footpower Berater für eine Nachuntersuchung auf.

Weitere Details >>